FRANZI’S TAGEBUCH WOCHE 5

Wahnsinn, heute beginnt schon Woche 5 für mich. Einen Monat mit mybod-e habe ich schon hinter mir. Mittlerweile stellen sich auch schon Erfolge ein, was mein ehrgeiziges Sportlerherz echt froh und zufrieden stimmt…

Die erste Zeit war wirklich nicht ohne, ich hätte nicht damit gerechnet, dass ich mit mybod-e Shape so an meine Grenzen komme.

Heute trainiere ich mal wieder mit Arne und freue mich schon, ihm heute stolz meine Fortschritte zu präsentieren. Noch etwas steht aber heute bei uns auf dem Programm: Ich habe auch Esti zum Training eingeladen. Mir ist beim Wiederholen der Übungen zu Hause in den letzten Wochen aufgefallen, dass meine Ausführung teilweise leidet. Wenn niemand neben mir steht und mich korrigiert, fällt es mir manchmal schwer, die richtige und vor allem gelenkschonende Haltung einzunehmen. Daher habe ich Esti heute gebeten, mir zusammen mit Arne nochmal die Übungen näher zu bringen und neue Varianten des Trainings zu zeigen. Und natürlich habe ich jede Menge Fragen im Gepäck: Welche Utensilien kann ich zu Hause nutzen? Wo sollte ich am besten trainieren? Wann atmet man eigentlich aus? Ich genieße es heute richtig, den beiden einmal nur zuzuschauen. Der Schweiß fließt heute bei den anderen.

Wenn ich dabei so sehe, wie fit Esti ist, weiß ich: Vor mir liegt noch ein weiter Weg. Aber meine Motivation ist nach dem Training heute so hoch wie noch nie. Auch das Thema Ernährung möchte ich endlich in meinen Trainingsplan mit aufnehmen – also gibt´s zur Belohnung für das Workout mit Arne heute eine leckere Pfanne mit Grillgemüse und Pute. Und übermorgen geht es in meinem Wohnzimmer weiter mit dem Training!