Trainiere jetzt mit


    Arno Schmitt – Personal Trainer

    Hallo, liebe mybod-e Mitglieder!

    Ich bin die Neue in der mybod-e Familie. Mein Name ist Melanie und ich arbeite als Personal Trainerin und Ernährungsberaterin auf Mallorca. Ab jetzt werde ich Euch auch hier bei mybod-e mit Rat und Tat in Sachen Ernährung/Training, zur Seite stehen, sowie Euch unterstützen und motivieren.

    Erfahrt mehr über mich…
    Fitnesscoach Melanie
    Mybod-e® bietet Dir eine große Auswahl an Fitnessprogrammen, Fitnesskursen und sogar einen persönlichen Trainingsplan. Doch wie heißt es so schön, „wer die Wahl hat, hat die Qual.“ Es stellt sich also schnell die Frage, wie strukturiere ich meine Trainingswoche sinnvoll, ohne mich zu über- bzw. unterfordern?

    Generell gibt es hier keine allgemeingültigen Angaben, sondern eher Empfehlungen, da die Trainingswoche an den individuellen Sportler ausgerichtet sein sollte. Da spielen Faktoren wie Trainingsalter, Trainingserfahrung und vor allem auch das Trainingsziel eine Rolle. Aber auch das private und berufliche Leben muss betrachtet und berücksichtigt werden, d. h. wieviel Zeit gibt der Terminkalender wirklich her? Wenn man sich zu viele Termine einplant und diese dann nicht wahrgenommen werden können, ist das Ziel verfehlt. Deswegen muss realistisch bedacht werden, wieviel Zeit zur Verfügung steht.

    Im weiteren Verlauf werden wir nun einige Beispiele für Trainingswochen geben, die mit mybod-e® möglich sind. Dazu werden wir jemanden mit wenig oder keiner Trainingserfahrung als „Einsteiger“ bezeichnen. Wer bereits zwei- bis dreimal pro Woche seit mindestens 6 Monaten sportlich aktiv ist, bezeichnen wir dementsprechend als „Erfahrener“.

    Einsteiger mit Fitnesskursen „myFitnessvideos“: Als Einsteiger solltest Du mit 2, höchstens 3 Einheiten pro Woche beginnen, um Dir genügend Zeit zur Regeneration zu lassen. Die Kurse kannst Du nach Vorlieben auswählen, jedoch solltest Du auf die Schwierigkeitsstufen Acht geben. Optimal wäre es hier, eine Kombination aus unseren 3 Kategorien zusammenzustellen.

    Einsteiger-mit-Fitnesskursen-1

    Als Erfahrener kannst Du auch 3-4, je nach Befinden, höchstens 5 Mal pro Woche trainieren. Der Level der Kurse kann dann auch höher ausfallen, also Level 2 bis 3 sein. Anstatt nach einem Trainingstag komplett Pause zu machen, kann auch mal eine reine Stretching-Einheit aus Body & Mind eingelegt werden. Auf diese Weise bewegst Du Dich zwar, jedoch ohne Deinen Organismus zu sehr zu belasten, und tust zusätzlich aktiv etwas für Deine Regeneration.

    Erfahrener-mit-Fitnesskursen-2

    Besonders zu empfehlen ist der mybod-e® Fitness-Check. Denn so kannst Du Deinen Fitnesszustand zu Beginn und auch im weiteren Verlauf des Trainings mit mybod-e® dokumentieren und überprüfen, ob Du bereits fitter geworden bist. Aus den Ergebnissen des Fitness-Checks ermittelt sich auch Dein persönlicher Trainingsplan, der nun auch regelmäßig in Deine Trainingswoche einfließen sollte, um ganz besonders an Deinen Schwächen zu arbeiten.

    Einsteiger-Erfahrener-3Eine Möglichkeit für Erfahrene ist zudem auch, den persönlichen Trainingsplan direkt vor oder nach einem Fitnessvideo zu machen, wenn es die Zeit zulässt.

    Du möchtest mit dem 12-Wochen- Programm mybod-e® Shape mit Franziska van Almsick trainieren? Die wöchentliche Einheit solltest Du also mindestens 1 Mal pro Woche, besser 2 Mal einplanen. Dennoch sollte Dein persönlicher Trainingsplan nicht zu kurz kommen und einmal gemacht werden. Jetzt könntest Du, um mehr Abwechslung reinzubringen, noch 1 Fitnessvideo hinzunehmen. Das solltest Du je nach Deinem körperlichen Befinden entscheiden. Deine Fitnesswoche würde dann folgendermaßen aussehen:

    Einsteiger-mit-Fitnessprogramm-mybod-e-Shape-4

    Das Programm sollte von Erfahrenen 2 Mal pro Woche gemacht werden, Dein persönlicher Trainingsplan 1-2 Mal und zusätzlich könnte der Trainingsplan noch mit 1 bis 2 Fitnessvideos aufgestockt werden.

    Erfahrene-mit-Fitnessprogramm-mybod-e-Shape-5

    Abschließend möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass es sich bei den Trainingsplänen nur um Vorschläge handelt, um einen Eindruck zu bekommen, wie eine Woche sinnvoll gestaltet werden kann. Falls zusätzlich noch eine Outdooreinheit (Laufen, Radfahren) oder ein Vereinssport auf dem Plan steht, müssten die Einheiten vermutlich verringert werden. Wichtig ist vor allem, dass man immer schmerzfrei trainiert und sich genügend Ruhezeiten gibt. Dennoch sollte die Pause auch nicht zu lange sein, damit der Körper sich im Laufe der Zeit an das erhöhte Sportpensum und die Trainingsreize anpassen kann.

    Monatsmitgliedschaft

    €9,90

    im Monat
    • Erfolgsprogramm Shape mit Franziska van Almsick
    • FitnessProgramme
    • FitnessVideos
    • FitnessCheck im Wert von 14,90 €
    • Trainingskalender
    • Rezepte und Vieles mehr!
    • * monatlich kündbar
    Jetzt anmelden!